Fabelhaft

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Stimme
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

EIN WIRKLICH GUTES ZWEITES SOLOWERK!

Der Musiker:

wurde 1952 als Sohn des Filmregisseurs und Science-Fiction-Autors Georg Zauner geboren. Seine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte er mit Harold Faltermeyer, mit dem er in einer Band spielte. In den 1970er Jahren war Mitglied der Krautrock-Formation Amon Düül 2. In dieser Zeit entstanden auch schon seine ersten Soloalben. 1980 gründete er die , deren größter Hit 1986 der Titel „Ohne dich“ war. Im Laufe der Jahre arbeitete er auch als Produzent oder Komponist für Künstler wie Charade, oder Virginia Jetzt!.

Das Album:

Nach seinem Ausstieg bei der Münchener Freiheit legte Stefan Zauner mit seinem ersten Soloalbum „Zeitgefühl“ schon ein äußerst hörenswertes und gelungenes Werk vor. Mit seinem zweiten Album „Fabelhaft“ untermauert er diesen Eindruck.

Befreit von den Fesseln seiner ehemaligen Band, zeichnet sich Stefan Zauner jetzt für alles allein verantwortlich: Songwriting, Produktion, Aufnahme. Unterstützt wird er wieder, wie schon bei „Zeitgefühl“ von seiner Ehefrau Petra Michaela, die stimmlich ganz ausgezeichnet mit ihm harmoniert.

So sind es gerade die gemeinsamen Songs wie „Fang an“ oder „Das, was man am meisten will“, die sich beim ersten Hören festsetzen. Auffällig ist, dass sich Stefan Zauner in kein Korsett zwingen lassen will und schon gar nicht den Sound seiner früheren Band ausnahmslos kopiert. Sicher, durch seine überaus markante Stimme kommt man nicht umher, immer wieder an die Münchener Freiheit zu denken, doch gerecht wird man dem Album damit nicht, wenn man es nur auf den Sound der band reduziert. Vielmehr kann man sich darüber freuen, dass Stefan Zauner sowohl musikalisch, als auch textlich (herzerwärmende Liebeserklärungen gehören ebenso dazu wie gelungene Titel über den Zustand unserer Gesellschaft) viel zu bieten hat.

Abgerundet wird das Album durch ein Intro und ein Outro, dass den Hörer hervorragend begrüßt bzw. verabschiedet und aus dem Werk eine fabelhafte Sache macht.

Trackliste:

01 – Der Morgen

02 – Nur mit ihr (geht die Sonne auf)

03 – Fang an (feat. Petra Manuela)

04 – Dummes Ding

05 – Das, was man am meisten will (feat. Petra Manuela)

06 – Wir werden sehn

07 – Schimmerlos

08 – Kopf hoch

09 – Das Kompliment

10 – Wenn der Tag beginnt (feat. Petra Manuela)

11 – Die Zigarette danach (feat. Petra Manuela)

12 – Alles Relativ

13 – Gib mir den Traum zurück (feat. Petra Manuela)

14 – Bleibt wo ihr seid

15 – Die Odyssee geht weiter

16 – Es bleibt nichts wie es ist

17 – Wo kein Regen fällt

18 – Der Abend

 

Fazit:

Stefan Zauner legt mit „Fabelhaft“ ein tolles zweites Album vor, dass es problemlos mit seinem hörenswerten Vorgänger aufnehmen kann. Satte 18 Titel, von denen keiner überflüssig, aber viele hörenswert sind. Genau so muss ein Pop-Album klingen. Nebenbei zeigt Stefan Zauner auch, dass es kein Problem ist, auch hin dieser Musikrichtung tiefer gehende Texte zu schreiben.

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar