Faszination Weltraum

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Stimme
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

FASZINATION FARIN!

Der Sänger:

wurde in West-Berlin geboren und lernte im Ballhaus Spandau Dirk Felsenheimer kennen, mit dem er 1982 die Rockband Die Ärzte gründete. Diese mauserte sich bis heute zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt. Seit 2001 ist auch als Solokünstler unterwegs. Sein erstes Album „Endlich Urlaub!“ erschien 2001. Vier Jahre später folgte „Am Ende der Sonne“. Bei den dazugehörigen Tourneen wurde er von einer Band begleitet, die sich Racing Team (F.U.R.T.) nannte. Inzwischen ist das Ganze zu einem echten Bandprojekt geworden, mit als Kopf und Sänger. Daher würde auch sein drittes Solowerk „Die Wahrheit übers Lügen“ erstmals unter dem Bandnamen veröffentlicht.

Das Album:

In den sechs Jahren zwischen eben diesem Album und dem neuen Werk war der Sänger alles andere als untätig, da er mit den Ärzten ein Album aufnahm („auch“) und ausgiebig tourte. Im letzten Jahr war dann wieder F.U.R.T.-Zeit. Mit dem Titel „“ wird Farin Urlaub einmal mehr seinem Hang zu schrägen Titeln gerecht, die sich nicht wirklich auf das Album beziehen.

Dafür gibt es 15 neue Songs, die das Racing Team präsentiert. Man habe sich auf Songs konzentriert, die live richtig krachen, so Farin Urlaub. Dieses Vorhaben ist mehr als geglückt, man muss sich nur den Opener „Mein Lied“ zu Gemüte führen, der einen wie eine Dampfwalze überrollt.

Hat man sich das erste Mal durch das Album gehört, wird man in Anlehnung an einen Ärzte-Song fragen: Ist das noch Punkrock? Antwort: Wenig Punk, aber ganz viel Rock, der mit Pop- („iDisco“) oder Ska-Elementen („Heute Tanzen“) verfeinert wurde. Im Mittelpunkt stehen aber Songs wie „Was die Welt jetzt braucht“, „Herz? Verloren“, „AWG“ oder „Keine Angst“, die jedem Rockfan gefallen werden.

Textlich gibt es die von Farin Urlaub bekannte Mischung aus Spaß, Sinnlosigkeit und Niveau. Neben dem selbstironischen „Fan“ und dem gesellschaftskritischen „3000“ ist es vor allem der mehr als geniale Text zu „iDisco“, in dem Farin Urlaub zynisch und kritisch die absolute Ahnungslosigkeit vieler Zeitgenossen besingt.

Trackliste:

01 – Mein Lied

02 – Dynamit

03 – Was die Welt jetzt braucht

04 – Herz? Verloren

05 – AWG

06 – Heute Tanzen

07 – iDisco

08 – Find dich gut

09 – Keine Angst

10 – Fan

11 – Newton hatte Recht

12 – Das Traurigste

13 – 3000

14 – Sommer

15 – Immer dabei

 

Fazit:

Nach dem etwas experimentellen Album „Die Wahrheit übers Lügen“ ist „Faszination Weltraum“ ein richtig gutes und sattes Rockalbum mit starken Texten, bei denen man mal lachen, mal nachdenken kann. Somit bekommt man mit diesem Album nicht nur gutes für die Ohren, sondern auch für die grauen Zellen. Und wenn das erreicht wurde, haben die Musiker alles richtig gemacht.

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar