Genau jetzt!

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Stimme
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

IST DIE ZEIT FÜR DIESES ALBUM!

Der Sänger:

Seit der Schulzeit macht der in Köln geborene Musik. 1976 debütierte er mit der Single „Jeder Freund ist auch ein Mann“. Er entwickelte sich zu einer festen Größe im Schlagerbuisness und hatte weitere Hits wie „Jessica“ oder „Der Himmel brennt“. Anfang der 80er wurde es deutlich ruhiger um ihn. Erst 1992 gelingt ihm mit „Verlieben, verloren, vergessen, verzeihen“ wieder ein Hit. Jetzt startet Wolle, wie ihn seine Fans liebevoll nennen, voll durch. Seine Alben „Einfach geil!“ und „Konkret“ erreichen Platz 1 der deutschen Albumcharts und von 1996 bis 2003 erhält jedes Jahr eine Goldene Stimmgabel. Sein musikalischer Höhepunkt ist sicherlich die große Open-Air-Tour, die ihn 1999 durch alle großen Fußballstadien der Republik führt. Im September 2006 gibt er seinen Rücktritt bekannt. Mit über zehn Millionen verkaufter Tonträger ist einer der erfolgreichsten Schlagersänger. 

Das Album:

Trotz seines Rücktritts war Wolfgang Petry in den letzten Jahren recht aktiv. Ein (vollkommen überflüssiges) Remixalbum, ein Ausflug in den Deutschrock („“), die Arbeit mit seinem Sohn und zuletzt das wirklich tolle Album als („“). Nun also der nächste Longplayer und die Ankündigung, dass „Wolle“ wieder zu seinem angestammten Schlager zurückkehren würde, machte mich ein wenig unsicher, kam mir doch gleich wieder das Remix-Album in den Sinn. 

Diese Befürchtung konnte aber durch die ersten, im Vorfeld ausgekoppelten Songs genommen werden. Schon „Wo sind denn all die Helden“ ist frei von irgendwelchen Synthiepop-Beats. Wolfgang Petry knüpft mir „Genau jetzt!“ da an, wo er mit „Brandneu“ aufgehört hat. Deshalb polarisiert das Album seine Fans. Auf der einen Seite gibt es die Längste-Single-Fraktion, die eher den Schlagerwolle will, dessen Musik auf Malle ankommt. Die andere Fraktion steht eher auf den hemdsärmeligen natürlichen Sound, den er im übrigen früher und gerade live schon hatte. Von daher macht „Genau jetzt!“ von diesem Standpunkt aus alles richtig. 

Doch nicht nur das. Wo „Brandneu“ im Songwriting etwas schwächelte, kann dieses Album hier absolut überzeugen. Vom richtigen Rockkracher „Ich atme“, den es auch als Duett mit auf dessen letztem Album gibt, bis hin zur rhythmischen Midtempoballade („Wenn du willst“) ist alles dabei. Jeder Song geht gleich ins Ohr (also doch Schlager?) und besitzt einen Rhythmus, der einfach zum mitwippen einlädt. 

Textlich kann Wolfgang Petry ebenfalls überzeugen. Es sind nicht die großen Themen der Weltpolitik, die er hier verarbeitet (auch wenn „Gebet“ in diese Richtung geht), es sind die alltäglichen Geschichten, die seine Texte ausmachen. Egal ob es das Älterwerden („80“), seine Karriere und das Verhältnis zu seinen Fans („Total verrückt“) oder die große Liebe, die immer für einen da ist („Gerettet“) jeder Zeile sitzt und spricht den Hörer an. 

Trackliste:

01 – Wo sind denn all die Helden

02 – Wir machens nochmal

03 – Geh mir aus den Augen

04 – Kinder

05 – Glücklich sein

06 – Lass uns einfach leben

07 – 80

08 – Total verrückt 

09 – Clown

10 – Gebet

11 – Wenn du willst

12 – Gerettet

13 – Leonie

14 – Ich atme

15 – Käpt‘n Tragik

16 – Genau hier, genau jetzt

17 – Wo sind denn all die Helden (Stereoact Remix)

18 – Geh mir aus den Augen (DJ Fosco Remix)

Fazit:

Wolfgang Petry legt mit „Genau jetzt!“ Ein Album vor, dass mich (erneut) überzeugt und diesmal wirklich begeistert hat. Starke Songs, tolle Texte, ein Werk, dass ich mir in dieser Qualität zuletzt von gewünscht hätte. Und ob das nun Schlager oder Deutschrock ist, ist doch piepegal. Es ist einfach gute Musik. Und nur darauf kommt es an. 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar