„Ich bin so klein!“

Inhaltsverzeichnis
Metal

Anette Olzon – Rapture

Metal

Back To The 80´s: 4630 Bochum

Musik

Niedeckens BAP – Zeitreise (Live im Sartory)

„Ich bin so klein!“ – Die Geschichte von Zachäus von Marilyn Lashbrook

Inhalt
Wie der Titel des Buches schon erahnen lässt und der Untertitel es dann auch bestätigt, handelt dieses Buch von Zachäus, der Zöllner aus der Bibel. Viele werden diese Geschichte sicherlich kennen, dennoch möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in die Geschichte nicht vorenthalten.

Also, die Geschichte spielt in der Zeit als Jesus auf der Erde war. Zu dieser Zeit lebte auch ein gewisser Zachäus, er war Zöllner und sehr reich. Wie es aber eben immer war, wurden Zöllner von den anderen Menschen nicht sehr gemocht und deshalb konnte auch den Zachäus niemand so richtig leiden. Eines Tages hörte Zachäus, dass Jesus in seine Stadt kommt und da er schon viel über ihn gehört hat und neugierig war, wollte er ihn natürlich auch sehen. Doch Zachäus war ein kleiner Mann und konnte nicht über die Menschen, die vor ihm standen darüberwegsehen. Da sah er einen Baum am Wegesrand und bekam die Idee!

Er kletterte hinauf und konnte so Jesus von oben sehen. Plötzlich kam er und blieb genau vor dem Bau, auf dem Zachäus saß stehen und sah ihn und sprach ihn an. Er wollte sogar, dass Zachäus mit ihm komme. Natürlich ging er mit, aber die anderen Menschen waren genervt: Sie haben doch immer an Gott geglaubt und waren nett, warum kommt Jesus nicht zu ihnen, sondern zu so einem schlechten Menschen wie Zachäus? Jesus ging dann also zu Zachäus und vergab ihm seinen Sünden, im Gegenzug musste Zachäus aber all das Geld, das er zu viel genommen hat, den Menschen wieder zurückgeben. Jesus liebt ihn – die wichtigste Aussage des Buches!

Meine Meinung
Ich konnte mich mit diesem Buch wirklich anfreunden. Es erklärt die Geschichte Zachäus für Kinder sehr verständlich und sie können wirklich etwas daraus lernen und machen schon erste Erfahrungen mit Gott und Gottes Liebe.

Der Text ist nicht viel und Kinder können es gut überschauen. Die Spannung hält sich zwar in Grenzen, aber dennoch lesen Kinder die Geschichte gerne durch. Sie ist leicht verständlich, macht Spaß und ist zudem noch lehrreich.

Die Bilder des Buches haben mir auch ganz gut gefallen. Sie sind sehr groß und nett gezeichnet. Das einzige was fehlt ist die Liebe zum Detail, aber dennoch sind die Bilder eine toller Ergänzung zum Text und wurden von meinen Kindern immer sehr gerne angeschaut!

Fazit
Wer sein Kind christlich erziehen will, ist bei diesem Buch an der richtigen Hand! Ich spreche eine Kaufempfehlung aus und  hoffe, dass jeder so tolle Erfahrung wie Zachäus machen kann!

newsletter-sign-up | Rezensions
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Nach oben scrollen