Mach Ma Laut

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Stimme
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

MEHR ALS EIN SINGENDES PLAYBOYHÄSCHEN!

Die Sängerin:

wurde am 22. Mai 1987 in Halberstadt geboren. Nach dem Abitur gründete sie 2007 mit Vera Hübner und Lina Sasnauskaite die Popband Wir3, die vom Fernsehsender Super RTL vermarktet wurde. Dabei handelte es sich um die deutsche Version der flämischen Gruppe K3, die Musik für Kids machte. 2008 erschien das Album „Wir 3“, das aus Coverversionen von K3-Hits bestand. Ein Jahr später gab es das Album „Regenbogenbunt“. Außerdem wurde für den Fernsehsender Junior eine Dokureihe über die Band, mit dem Titel „Die Welt von Wir3“ produziert. Seit 2012 ist als Solokünstlerin unterwegs. Mit dem Album „“ und der Single „Ich bin ja kein Mann“ gelang ihr ein tolles Solodebüt.

Das Album:

Schon mit ihren ersten drei Alben hat sich Linda Hesse ohne Übertreibung als eine der mit Abstand positivsten Erscheinungen der letzten Jahre im Schlagergeschäft präsentiert. Jenseits des üblichen Einheitsbeats vieler Kollegen und Kolleginnen präsentiere Linda Hesse eher sanftere, handgemachte Töne mit authentischen Texten. 

Im letzten Jahr hat die sympathische Halberstädterin die magische Jahreszahl 30 überwunden und bereitet ihren Fans in diesem Jahr gleich ein doppeltes Vergnügen. Zum einen ziert sie den Titel der Juni-Ausgabe des deutschen Playboymagazins und veröffentlicht zudem ihr viertes Album. Und auf beiden Bühnen kann Linda Hesse begeistern. Die überaus ästhetischen Bilder zeigen eine reife und in sich ruhende Frau. Genau das, was auch in ihrer Musik und ihren Texten zum Ausdruck kommt. Dies sicher eine Folge ihrer Tätigkeit als Botschafterin der Deutschen Krebshilfe. 

„Mach ma laut“ knüpft da an, wo „“ aufgehört hat. Linda Hesse begeistert mit dreizehn Songperlen aus dem wahren Leben. Der mitmachende Titelsong, den sie zusammen mit Tim Bendzko geschrieben hat, geht ins Ohr und in die Beine. Natürlich bedingt Linda Hesse das Thema Liebe und Beziehung („Denk wieder nur an dich“, „Zirkus“), doch es sind gerade die Songs aus dem Leben („Kleine Stadt – große Träume“ oder „Die Braut“), die dieses Album so hörenswert machen. Hinzu kommt, dass sie ihre Titel wieder sehr gut arrangiert und mit ihrer Band durch handgemachte Musik begeistern kann. 

Trackliste:

01 – Mach ma laut

02 – Herz voraus

03 – Kleine Stadt – große Träume 

04 – Völlig normal

05 – Ein Kuss (will mehr)

06 – Denk wieder nur an dich

07 – Zirkus

08 – Hey du

09 – Die Braut

10 – Ich pfeif drauf

11 – Goodbye

12 – Herz voraus (Fan-Mix)

13 – Mach ma laut (Fan-Mix)

Fazit:

Linda Hesse stellt mit ihrem aktuellen Album einmal mehr unter Beweis, dass sie alles andere, als nur ein singendes Playboyhäschen ist. „Mach ma laut“ ist das authentische Album einer jungen Frau, die mitten im Leben steht und mit sich und ihrer Welt im Einklang ist. Die transportiert sie zum einen mit den Playboybildern und noch viel mehr mit ihrer Musik, die jenseits der üblichen Schlagerrhythmen zu überzeugen weiß. 

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar