MUSIK LERNEN

Autorenwertung
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Faszination
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Basis-Reihe MUSIK LERNEN (Band 1 bis 5) von Paul Riggenbach erschienen im Verlag

Band I: Notenlesen lernen
In diesem Band wird das notwendige Wissen vermittelt, das einem das Notenlesen ermöglicht. Gleichzeitig gibt es jede Menge verschiedener Übungen, um dieses Wissen anzuwenden und das Notenlesen zu trainieren. Es werden die Notennamen gelehrt, die Vorzeichenregeln erörtert und man lernt die Zuordnung der Noten auf einer Klavier- bzw. Keyboard-Tastatur. Ausserdem wird auf die verschiedenen Noten- und Pausenwerte eigegangen, Taktart und Tempi werden differenziert, Oktavbereiche und unterschiedliche darunter auch sehr seltene Notenschlüssel erklärt.

Band II: Musikalische Symbole und Bezeichnungen lernen. Mit sechs Verzeichnissen
Mit dieser Methode lernt man alles was in der Musik „zwischen“ den Noten steht. Es gibt viele Zeichen, Zahlen, Buchstaben, Symbole und kurze wörtliche Bezeichnungen meist in italienisch oder Abkürzungen, die exakt definieren, wie die jeweiligen Noten zu spielen bzw. zu singen sind. Für eine dem Komponisten entsprechende Interprätation werden also Kenntnisse dieser zu den Noten zusätzlichen Informationen vorausgesetzt.

Band III: Melodie lernen. Hin und weg vom Grundton. Mit Hör-CD
Mit diesem Werk kann das grundtonbezogene Hören gelernt und geübt werden. So fällt einem das Spielen oder Singen vom Blatt viel leichter und es kann auch eine Melodie besser transponiert werden. Es werden alle Dur- und Molltonleitern gelehrt und zusätzlich noch weitere mehr. Man erhält alle notwendigen Informationen über die Intervalle und trainiert das Hören und Wiedererkennen.

Band IV: Rhythmus lernen. Das Tor zur Welt der Rhythmen. Mit zwei Hör-CDs
Dieser Band lässt einen tiefer in die Geheimnisse der verschiedenen Rhythmen eindringen. Es werden daher hauptsächlich Spieler von Rhythmusinstrumenten profitieren. Alles was erklärt und gelehrt wird, lässt sich ebenfalls mit Übungen verinnerlichen. Die Hörbeispiele auf den CDs motivieren um mit- und nachmachen.

Band V: Harmonie lernen. Harmonielehre des 21. Jahrhunderts. Mit zwei Hör-CDs
Dies ist das umfangreichste Werk der Reihe. Es reicht von einfachen Erklärungen für Beginner der Harmonielehre bis zu weitreichenden, die den Ansprüchen professioneller Musiker gerecht werden. Es wird das Reharmonisieren, Komponieren und Modulieren von einer beliebigen Tonart in jede andere gelehrt und geübt.

Aufbau und Konzept der Methode
Die Lehrwerke sind alle nach dem gleichen Schema konzeptiert. Zuerst erhält man die Informationen, das Wissen wird einfach und verständlich vermittelt. Anschliessend gibt es reichlich Übungen, um das gelernte anwenden und festigen zu können. Und am Ende jedes Lehrbuches befinden sich die Lösungen, damit man selbst kontrollieren kann, inwieweit man die Aufgaben richtig gelöst hat.
Hörbeispiele sind jeweils auf den beiliegenden CDs bzs. auf der Homepage abrufbar.

Fazit
Es handelt sich um eine wunderbar konzipierte, gut strukturierte und didaktisch sehr durchdachte Lehrmethode. Alle Informationen sind sehr verständlich und leicht nachvollziehbar. Zusätzlich bietet der Verlag einen enormen Service über das Internet. Persönliche noch offene Fragen werden umgehend beantwortet.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar