Rubber Loops Mix bunt

Autorenwertung
  • Kreativität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Faszination
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Aktualität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Folia 339609 – Rubber Loops Mix bunt, 600 Gummibänder, inklusive 25 Stück – Clips und 1 Häkelnadel von

Inhalt
In dem Set „Rubber Loops“ von Folia sind 600 bunte, latexfreie Gummibänder eine Häkelnadel, 25 transparente S-Klipse und eine ausführliche Anleitung. Es lassen sich daraus die aktuell in Mode gekommenen Armbänder, Ketten, Ringe, kleine Figuren und Accessoires herstellen kann. Mit Hilfe der S-Klipse werden die Enden des Armbandes oder anderen Schmuckteiles verbunden. Rubber Loops ist für Kinder ab einem Alter von 6 Jahren geeignet. Aber auch jüngeren Kindern können sich damit gut beschäftigen und schon tolle Dinge herstellen, wenn sie einigermaßen geschickt und ausdauernd sind.

Spielwert
Gefördert wird bei diesem „Handarbeitsspiel“ Geschicklichkeit, Kreativität und Ausdauer. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Gummis laden zum Ausprobieren neuer Modelle, Figuren und Formen ein. Es gibt mittlerweile jede Menge Anleitungen auch in Form von Videos, wo genau erklärt und gezeigt wird, wie welche Schmuckstücke herzustellen sind. Wer die Grundsätze dann einmal überschaut hat, kann leicht selbst seiner Kreativität freien Lauf lassen, um Abwandlungen, Varianten oder ganz neue Dinge zu entwerfen. Es ist natürlich neben verschiedenen Farb- und Musterkombinationen der Einsatz zusätzlicher Schmuckelemente wie Perlen möglich. Es gibt eigentlich nicht, was nicht mit diesen Gummibändern hergestellt werden kann. Sogar ganze Kleider wurden schon „geloomt“, wozu diese Packung mit 600 Einzelgummis allerdings bei weitem nicht ausreichen dürfte.

Erweiterung
Wem diese „Start-Packung“ nicht ausreicht oder zu schnell aus ging, findet auch bei Folia oder anderen Anbietern weitere Möglichkeiten von Loom-Bands. Es gibt sie mittlerweile in allen denkbaren Farben, auch mehrfarbig, mit Glitzer, leuchtend, in verschiedenen Qualitäten (Reißfestigkeit). Auch die Verschlussklips gibt es in C- oder S-Form, nicht nur durchsichtig, sondern auch farbig. Die Möglichkeiten sind scheinbar unbegrenzt.

Produktprüfung: LGA getestet
Die Firma Folia legt großen Wert auf Produktsicherheit, weshalb die Rubber Loops LGA getestet sind. Das LGA tested-Prüfzeichen wird ebenfalls von TÜV Rheinland vergeben, der die Prüfgesellschaft LGA im Jahr 2005 übernommen hat. Geprüft wird ein ausgewählter Aspekt eines Produktes nach eigenen, von TÜV Rheinland entwickelten Standards. Es wird jedoch keine umfassende Produktprüfung vorgenommen.

Fazit
Die Packung eignet sich gut für den Einstieg. Es lassen sich je nach Größe und Muster etwa 25 Armbänder herstellen, dazu sind die Verschlussklips ebenfalls beiliegend. Wer speziellere Dinge machen möchte, ist dann später auf einen „Loom“ angewiesen, aber die Basics lassen sich mit den Fingern oder mit Hilfe von Stiften problemlos anfertigen. Kinder beschäftigen sich mit den Loom-Bands gern und ausdauernd und werden durch schöne selbstgemachte Schmuckstücke belohnt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar