Sherlock – Staffel 2

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Erotik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

NEUES AUS DER BAKERSTREET!

Inhalt:
Holmes, seines Zeichens brillanter Privatdetektiv muss in drei Fällen ermitteln. Im ersten Fall wird die britische Königsfamilie durch kompromittierende Fotos bedroht. Von seinem Bruder Mycroft bekommt den Auftrag, die Bilder sicher zu stellen. Dabei trifft er auf die Domina Irene Adler, die Holmes fasziniert und die ihm in vielen Belangen absolut ebenbürtig ist. Der zweite Fall führt Holmes in eine geheime Militärbasis nach Baskerville, wo ein unheimliches Monstrum sein Unwesen treiben soll. Und schließlich trifft Holm sim dritten Fall auf seinen alten Widersacher Jim Moriaty, der nur ein Ziel verfolgt, zu vernichten.

Darsteller:
ist
Martin Freeman ist Dr. John Watson
Una Stubbs ist Mrs. Hudson
Rupert Graves ist Detective Inspector Lestrade
Louise Brealey ist Molly Hooper
Mark Gatiss ist Maycroft Holmes
Andrew Scott ist Jim Moriarty
Lara Pulver ist Irene Adler

Episodenübersicht:
01 – Ein Skandal in Belgravia
02 – Die Hunde von Baskerville
03 – Der Reichenbachfall

Produktinformationen:
2 DVD‘s
Laufzeit: 270 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Ton, Bild, Farbe: Dolby Digital 5.1, 16:9 -1.77:1, PAL
FSK: ab 12 Jahren

Fazit:
Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel war es fast eine Selbstverständlichkeit, dass der britische Meisterdetektiv in drei weiteren Fällen ermitteln musste. Für die zweite Staffel der weltweit erfolgreichen BBC-Serie, haben die Produzenten erneut drei Klassiker von in die heute Zeit transportiert. In allen drei Geschichten erkennt man den Kern der alten Story, auch wenn sie modern und zeitgemäß geschildert werden. Gerade die Baskerville-Story überrascht mit einem Aspekt (Baskerville als geheime Militärbasis), den man nur als gelungen ansehen kann. Inhaltlich ist es wie in Staffel eins die Moriarty-Folge („Der Reichenbachfall“), die hier absolut überragend ist. Und das nicht nur wegen des genial fiesen Cliffhanger am Ende, sondern, weil Jim Moriarty einfach der Holmes-Gegner schlechthin ist.

Neben den wirklich durchdachten Scripts, die in allen drei Folgen hervorragend sind, sind es die Darsteller, die „Sherlock“ als Serie tragen. Natürlich kann und muss Benedict Cumberbatch als Erstes genannt werden. Wie kaum ein anderer Holmes-Darsteller zuvor, gelingt es ihm, die legendäre Figur mit der notwendigen Arroganz und Verletzlichkeit darzustellen. Gerade die Folgen eins und drei verlangen ihm einiges ab. In Folge eins zeigt Cumberbatch aufkommende Gefühle für Irene Adler, in Folge drei muss er erleben, wie Moriarty sein Lebenswerk Stück für Stück vernichtet. Und genau das spielt Benedict Cumberbatch auf den Punkt.

Gleiches für Martin Freeman, der John Watson mit so viel Leben erfüllt, wie es kaum ein anderer Darsteller zuvor geschafft hat. Das Grandiose an „Sherlock“ ist, das die Mischung aus Spannung und skurrilem Humor von beiden Darstellern getragen wird.

Von den Nebendarstellern sind es zwei, die hier erwähnt werden müssen. Lara Pulver versprüht als Irene Adler nicht nur in ihren Nacktszenen so viel Erotik, dass man Sherlock Holmes Bewunderung für sie nur allzugut nachvollziehen kann. Und Andrew Scott ist erneut mit einer solch coolen Lässigkeit als Jim Moriarty zu sehen, dass man seine Darstellung einfach nur als erschreckend gut bezeichnen kann.

Wer Holmes mag, wird „Sherlock“ lieben. Auf diese abgedroschene, aber absolut gültige Phrase kann man die zweite Staffel der BBC-Serie herunterbrechen. Die Serie liefert feinste Krimiunterhaltung und trägt den Mythos von Sir Arthur Conan Doyle ohne Reibungsverluste in die heutige Zeit. Und mit Benedict Cumberbatch besitzt die Serie einen Darsteller, der durch die Rolle vollkommen berechtigt Weltruhm erlangt hat.

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar