The Pursuit Of Vikings (Live At Summer Breeze)

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Stimme
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Songauswahl
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Liveatmosphäre
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

ACHTUNG, DIE WIKINGER KOMMEN!

Die Band:

gingen 1992 aus der Grindcoreband Scum hervor. Ihr Bandname leitet sich vom gleichnamigen Schicksalsberg aus dem Herrn der Ringe ab. Nach dem Einstieg von Sänger Johann Hegg wandte sich die Band dem zu. Ihre erste Veröffentlichung war ein Demotape bei einem singapurianischen Label, bevor 1998 ihr Debütalbum „Once Sent From The Golden Hall“ erschien. Mit dem dritten Album „Versus The World“ gelang ihnen der Durchbruch. 2004 traten Amon Amarth erstmals in Wacken auf. Mit den folgenden Alben etablierten sich die Schweden als eine der Vorzeigebands des Death Metals. 

Das Album:

Im Sommer 2017 wurde der schwedischen Death Metal Kombo eine besondere Ehre zuteil. Gleich an zwei Abenden konnten sie auf dem legendären Summer Breeze Festival spielen. Einmal mit einen unangekündigten Auftritt auf einer der Seitenbühnen und einer Setlist, die durch älteres Material führt, einmal mit vollem Programm als Headliner auf der Hauptbühne. Durch zahlreiche Gigs bei diesem Festival, bei denen sich Amon Amarth in die Organisation und die Besucher verliebt haben, war es gar keine Frage, dass sie dieses Angebot wahrnahmen. 

Im Gepäck hatte die Band ihr aktuelles Album „“. Doch durch die bisherigen Alben, die von Fans und Kritiker hoch gelobt wurden, kann die Gruppe auf einen mehr als beeindruckenden Backkatalog zurückblicken. Für die beiden Setlisten hat man sich dann einiges einfallen lassen. 

Der Auftritt auf der kleinen Bühne überrascht mit zahlreichen Songs wie „Thousand Years Of Oppression“ oder „Asator“, die zuletzt eher selten im Liveprogramm zu hören waren. Diese Setlist ist ein echtes Schmankerl wie Fans der ersten Stunde. Der große Auftritt lässt dann kein Highlight aus: „Deceiver Of The Gods“, „Destroyer Of The Universe“ oder „War Of The Gods“ – Amon Amarth wissen, wie man ein Festival rockt. Die Spielfreude, mit der die schwedischen Brachialrocker zu Werke gehen ist unglaublich. Sehr eindrucksvoll stellen Sie hier unter Beweis, warum sie derzeit eine der besten Livebands des Metal sind. Daher ist dieser Mitschnitt für Einsteiger und Fans interessant. Neulinge können sich einen Überblick über das Werk der Band verschaffen. Fans können entweder in Erinnerungen schwelgen oder bedauern, dass sie sich nicht auf den Weg nach Dinkelsbühl gemacht haben. 

Trackliste Main-Stage:

01 – The Pursuit Of Vikings 

02 – As Loke Falls

03 – First Kill

04 – The Way Of Vikings

05 – At Dawn‘s First Light

06 – Cry Of The Blackbirds

07 – Deceiver Of The Gods

08 – Destroyer Of The Universe

09 – Death In Fire

10 – Father Of The Wolf

11 – Runes To My Memory

12 – War Of The Gods

13 – Raise Your Horns

14 – A Dream That Cannot Be

15 – Guardians Of Asgaard

16 – Twilight Of The Thunder God

Trackliste B-Stage:

01 – Twilight Of The Thunder God

02 – Free Will Sacrifice

03 – With Oden On Our Side

04 – The Last With The Pagan Blood

05 – For The Stabwounds In Our Backs

06 – Thousand Years Of Oppression 

07 – Gods Of War Arise

08 – Versus The World

09 – Asator

10 – Under The Northern Star

11 – Fate Of Norns

12 – Varyags Of Miklagaard 

13 – Live For The Kill

14 – Victorious March

Fazit:

Amon Amarth stellen mit diesem Livealbum ihre Sonderklasse unter Beweis. Wer sich für die physische Ausgabe entscheidet bekommt noch den Dokumentarfilm „25 Years In The Eye Of The Storm“, indem der Werdegang der Band dokumentiert wird. Wer sich nur für das Livealbum (im Streaming) entscheidet, bekommt aber zumindest einen guten Eindruck davon, mit welcher Intensität Amon Amarth zu Werke gehen. 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar