Unternehmensgründung – Der perfekte Start in Ihr Start-Up

Autorenwertung
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Recherche
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne
Rezension von: Kokoro | Rezensionsdatum:

Unternehmensgründung – Der perfekte Start in Ihr Start-Up von

Das Buch soll ein Ratgeber für Unternehmensgründungen sein und stellt anhand der wichtigsten Bereiche vor, was dabei zu beachten ist.

Die einzelnen Kapitel des Buches sind: Idee und Beschreibung des Vorhabens (auch mit Frage zu Eignung), Betriebswirtschaftliche Analysen (Markt- und Produktanalyse, Zielgruppen, Produktgestaltung, Kaufkraft, Preisfindung, Konditionspolitik, Konkurrenzanalyse, Standortanalyse, Werbung, Geschäftsformen, Kapital, Vertriebswege (Ladengeschäft, Werkstatt, eCommerce, Webshop), Gewerbeanmeldung, Existenzgründungsphasen, Steuern und Finanzen.

Positiv aufgefallen ist: Die einzelnen Kapitel sind sehr verständlich geschrieben, ähnlich einem Lehrbuch für Betriebswirtschaftslehre. Man kann sich recht schnell orientieren und findet eine gute Zusammenfassung vieler wichtiger Aspekte bei der Unternehmensgründung.

Negative bzw. fehlende Aspekte:

Das Buch gibt keine wirklichen praxisnahen Ratschläge. Das, was der Autor schreibt, ist korrekt, aber es bleibt an fast allen Stellen farblos und ohne wirklichen Alltagsbezug. Dabei hätten gerade bei diesem Thema an vielen Stellen Abbildungen, Graphiken, Beispiele, Checklisten oder ähnliches sehr gut getan. Dies wäre auch sehr einfach realisierbar gewesen. Das Thema Business Plan, eines der wichtigsten Elemente bspw. auch für Finanzierungen, wird gerade einmal mit den Oberkapiteln eines Business Plans gestreift. Bei den Rechtsformen sind einfach nur klassisch die verschiedenen Rechtsformen und ihre Bedingungen dargestellt – sehr formalistisch. Jemand, der sich damit nicht auskennt, weiß am Ende doch nicht, welche Rechtsform er wählen soll.

Hier wäre eine individuelle Checkliste hilfreich und auch nicht schwierig gewesen und hätte dem Leser wirklich weitergeholfen. Beim Thema Steuern ähnlich: alles richtig, aber die echten Fallstricke werden nicht aufgezeigt. Auf das Thema Freiberuflichkeit wird gar nicht eingegangen. Und: beim Thema Marketing werden die klassischen (nach wie vor korrekten) Instrumente aufgezeigt, aber das heutzutage unabdingbare Online-Marketing sowie deren Instrumente wie Google Adwords, Facebook usw. nicht einmal erwähnt.

Dabei ist das gerade für Unternehmensgründer bzw. Start-Ups nicht nur ein Muß, sondern auch einfach und günstig darstellbar. Dagegen gibt es im Bereich der Standortanalyse eine vergleichsweise lange Erklärung zum Thema Abfallwirtschaft. Das ist sicher auch notwendig, paßt aber nicht so wirklich. Am Ende gibt es ein kurzes Kapitel zum Thema Teamarbeit (und dem Hinweis auf ein weiteres Buch des Autors), aber zum Thema Personal gibt es an keiner Stelle des Buches Informationen. Ein Glossar mit Stichworten fehlt völlig, was ebenfalls ein großes Manko ist. Und optisch ist es etwas störend, daß das Schriftbild sehr uneinheitlich ist (mal Überschriften fett, mal nicht, viele Interpunktionsfehler, unterschiedliche Schriftfonds u.v.a.m). Ein Lektor hätte dem Buch gut getan.

Fazit:

Daher ist es als grundlegende Orientierung gut und leicht lesbar – und mit rund 160 Seiten auch schnell lesbar, aber man sollte auf keinen Fall glauben, hinterher wirklich zu wissen, wie eine Unternehmensgründung funktioniert.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar