Welcome To Hell

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Stimmen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Abwechslung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

VON RATTEN, RABEN UND DEM SCHWARZEN TOD!

Die Band:

Seit dem Jahr 2000 machen (Schlagzeug, Gesang) und Carl Fornia (Gitarre) zusammen unter dem Namen Musik. Komplettiert wurden sie seinerzeit durch Sänger Miky Mono und Bassist Manuel Antonio, der 2003 dazukam. In diesem Jahr wurde auch das erste Album „Head Under Water“ veröffentlicht. 2006 stieg Miky Mono aus und Martin Engler übernahm die Rolle des Sängers und Songwriters. Den frei gewordenen Platz an den Drums bekam Katha Mia, die künftig auch als zweite Stimme den Sound der Band prägen sollte. Einem breiten Publikum wurde im Jahr 2010 bekannt. Als Support von konnten sie viele Fans von ihren Livequalitäten überzeugen. Im Jahr darauf erschien das fünfte Album „Viva Hades“, das sich erstmals in den Charts platzieren konnte. 2011 konnten sie diesen Erfolg mit dem Album „“ noch toppen.

Das Album:

Nur eineinhalb Jahre nach ihrem letzten Album „Together Til The The“ beglückt die Hamburger Band ihre Fangemeinde mit einem neuen Studiowerk. Für diesen zehnten Longplayer haben sich Martin Engler und Co. etwas besonders einfallen lassen: Ein Konzeptalbum, das sich um das Thema Pest dreht. Das ist so neu nicht und trotzdem war ich gespannt, wie Mono Inc. das umsetzen. Man hat sich für ein Doppelalbum entschieden, wobei das erste Album die Songs im Rockgewand, das zweite dann die Titel im reduzierten Classic Gewand präsentiert.

Wer Mono Inc. kennt, weiß, was ihn erwartet: Düsterer Dark Rock, gepaart mit jeder Menge musikalischer Eingängigkeit und einem kleinen Schuss Mainstream (der in den letzten Jahren immer größer geworden ist). Die schmale Gratwanderung zwischen Nieschenband und Massenphänomen beherrschen Mono Inc. inzwischen sehr gut. So liefert „“ nicht wirklich etwas Neues. Die typischen Trademarks erkennt man spätestens beim zweiten Song. Die bekannte Mischung der vorherigen Alben zieht sich auch durch dieses Werk. Dabei liefern sie wieder richtig gute Songs wie „Reign Of Rats“ oder „A Vagabonds Life“, bei dem Eric Fish von Subway To Sally als Gastsänger agiert, ab. Das alles auf hohem Niveau, auch wenn einem vieles bekannt vorkommt.

Das eigentliche Highlight ist die zweite CD. Bei Classic Version dachte ich zunächst an großes Orchester. Doch weit gefehlt. Mono Inc. machen eher ein Kammerspiel daraus. Vollkommen reduzierte Instrumentalisierungen (Klavier, Streicher, Piano) und die unglaublichen Stimmen von Martin Engler und Kata Mia schaffen eine Atmosphäre, die Gänsehaut erzeugt. Allein für diese CD lohnt sich die Anschaffung.

Trackliste CD 01:

01 – The Heart Of The Raven

02 – Welcome To Hell

03 – Long Live Death

04 – Risk It All

05 – Files

06 – Under A Coal Black Sun

07 – A Vagabonds Life

08 – Funeral Song

09 – Reign Of Rats

10 – Unconditionally

11 – When The Raven Dies Tonight

Trackliste CD 02:

01 – The Heart Of The Raven (Classic Version)

02 – Welcome To Hell (Classic Version)

03 – Long Live Death (Classic Version)

04 – Risk It All (Classic Version)

05 – Files (Classic Version)

06 – Under A Coal Black Sun (Classic Version)

07 – A Vagabonds Life (Classic Version)

08 – Funeral Song (Classic Version)

09 – Reign Of Rats (Classic Version)

10 – Unconditionally (Classic Version)

11 – When The Raven Dies Tonight (Classic Version)

Fazit:

Erneut enttäuschen Mono Inc. nicht. Ihr Konzeptalbum „Welcome To Hell“, das sich mit der Pest beschäftigt, liefert elf gute bis sehr gute Songs ab, die im Dark-Rock-Gewand sehr viel Spaß machen. Das Highlight sind die klassischen Versionen. Insgesamt ein stimmiges und schönes Album, das durchaus eine breite Hörerschaft verdient.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar