Arcadia’s Gift

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Arcadia’s Gift –

 

Inhalt

Arcadia (Cady) und Avalon (Lony) sind 15-jährige Zwillingsschwestern. Als ihre Eltern ihnen sagen, dass sie sich trennen werden, bricht für sie eine Welt zusammen, aber sie lassen sich nicht unterkriegen. Lony hat einen Freund, Cane und Cady ist eher zurückhaltend und hatte noch keinen richtigen Freund.

Als sie Bryan, einen neuen Jungen an ihrer Schule, kennen lernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen – zuerst jedoch nur freundschaftlich. Und ihm scheint es genauso zu gehen. Oder liegt es daran, dass Cady die Einzige ist, die bisher mit Bryan gesprochen hat? Als Cady und Lony sich schließlich mit ein paar Freunden bei alten Minen treffen, passiert etwas Schreckliches: Lony wird von einem Zug überrollt und Cady muss zusehen, wie ihre Schwester noch versucht, sich zu retten, ihr Schuh sich aber in den Gleisen verhakt. Cady hat ihren eigenen Tod gefühlt. Doch dann wacht sie plötzlich im Krankenhaus auf und erfährt, dass sie nur im Koma lag, was sich niemand erklären kann. Lony ist gestorben und sie hat Lonys Tod wie ihren Eigenen erlebt. Wirklich erklären kann sich dies aber keiner.

Seit dem Tod ihrer Schwester passieren Cady komische Dinge. Sie fühlt auf einmal die Gefühle von anderen Menschen. Sie lernt schließlich von einer Nachbarin, die Telepathin ist, dass sie selbst die Gabe entwickelt hat, die Gefühle anderer Menschen zu fühlen. Und nicht nur das, sie hat sogar bei einem kranken Hund einen Tumor ertastet, der so klein und versteckt war, dass ihn eigentlich nur ein Ultraschall zeigen konnte.

Cadys Beziehung zu Bryan verfestigt sich immer mehr und es ist klar, dass beide ineinander verliebt sind. Doch auch Cane scheint Interesse an Cady zu haben. Er vertraut ihr sogar an, dass er kurz bevor Lony gestorben ist, mit ihr Schluss gemacht hat. Cady weiß, dass sie sich nicht auf Cane einlassen darf – immerhin war er Lonys Freund. Aber sie kann sich die Gefühle für ihn nicht erklären. Eigentlich konnte sie ihn nie leiden. Cady weiß nicht mehr, welche Gefühle in Bezug auf Bryan und Cane ihre Eigenen sind und welche Gefühle den Jungs gehören. Kann sie wirklich in beide Jungs verliebt sein?

 

Fazit

Ich bin zufällig auf das Buch gestoßen und fand die Zusammenfassung schon toll. Das Buch hatmich auch überhaupt nicht enttäuscht. Cady ist ein sympathisches Mädchen, was einen ebenso netten Jungen kennen lernt und gleichzeitig Gefühle für den Ex-Freund ihrer verstorbenen Schwester entwickelt. Das Buch enthält Romantik, ein bisschen Humor und viel Spannung. Was mich etwas gestört hat waren einige Rechtschreibfehler. Ansonsten aber ein super Buch.

Das Ende ist absolut unerwartet und ich warte schon gespannt auf das nächste Buch. Angeblich soll es ja eine Trilogie werden… Ich hoffe, dass bald das nächste Buch heraus kommt…

 

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar