Die drei ??? und das Geheimnis der Särge

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

… und das Geheimnis der Särge von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Tödliche Gefahr
  • 02. Eine rätselhafte Tür
  • 03. Rätsel auf dem Höhlengrund
  • 04. In der Hand der Räuber
  • 05. Wie vom Erdboden verschluckt
  • 06. Erpressung inklusive
  • 07. Bruder Benedict beichtet
  • 08. Wiener Unterwelt

:

Die drei Fragezeichen sind ein junges Detektiv-Trio aus Rocky Beach, einer kleinen Küstenstadt, die zwischen Los Angeles und Santa Barbara in Kalifornien liegt. Zum Team gehören der erste Detektiv Justus Jonas, der zweite Detektiv Peter Shaw und, zuständig für Recherchen und Archiv, Bob Andrews. Sie besuchen noch die Schule, lösen aber jeden Fall. Wie es auf ihrer Visitenkarte geschrieben steht ist ihr Motto: “Wir übernehmen jeden Fall”. Ein ausgebauter alter Campinganhänger, der auf dem Firmengelände von Titus Jonas steht, ist ihre Zentrale. In dieser haben sie alles, was für ihre Ermittlungen notwendig ist.

… und das Geheimnis der Särge:

Justus, Peter und Bob verbringen ihre Ferien in Süddeutschland und betätigen sich als Höhlenforscher in der Schwäbischen Alb. Dort treffen diese nicht nur merkwürdige Menschen, sondern auch eine alte Frau, die in den Bergen alleine lebt. Bei einer ihrer Höhlenwanderungen stoßen sie auf eine merkwürdige Entdeckung. Die Höhle in die sie geraten ist voller Särge zugestellt und enthält aber keine Toten sondern wertvolle Heiligenfiguren, die vermutlich gestohlen sind.

Als die drei Detektive heraus finden wollen, was dies zu bedeuten hat, fällt ihr Interesse negativ auf und sie scheinen sich neue Feinde gemacht zu haben. Bei ihren weiteren Nachforschungen verirrt sich einer der Jungen in den Höhlen und nur die alleinlebende Frau, die sich in den Höhlen wie keine Anderer auskennt, kann ihn finden. Nachdem die drei Detektive wieder vereint sind wollen sie erstmal ein paar Erkundigungen einholen.

Sie treffen sich mit Alexandra, die sie in Italien getroffen hatten und bitten diese, ihnen ein paar Auskünfte zu besorgen. Heimlich hatten die drei auch ein Telefongespräch des Wirtes mitangehört, der vermutlich mit den geheimnissvollen Särgen und den gestohlenen Figuren zu tun hatte. Die Spur führte nach Wien und in ein Kloster, wo sie einen der Brüder in einem Kloster treffen. Dieser gibt ihnen einen Hinweis dem sie folgen. Nachdem sie alles herausgefunden haben, benachrichtigen sie die dortige Polizei und machen den Dieben ein Ende.

Fazit:

Der Fall um die geheimnisvollen Särge zählt nicht unbedingt zu meinen liebsten, da das Hörspiel für mich etwas unübersichtlich wirkt und ich nicht wirklich dem Geschehen folgen konnte. Die Idee des Falles ist zwar nicht schlecht ausgewählt, doch etwas einseitig veranlagt. Spannung kommt auch nicht wirklich auf, einmal davon abgesehen, wenn sie in den Höhlen umherwandern. Kaufempfehlung ist jedem die seine Sache, da jeder einen anderen Geschmack hat.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar