Klaus Hessenauer

Unter Gebetsfahnen

Klaus Hessenauer. Books on Demand 2018, Kindle Edition, 242 Seiten,

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Heute ist bei uns zu Gast: Klaus Hessenauer mit seinem Buch: „Unter Gebetsfahnen Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“

Warum wolltest Du Autor werden?
Ich hab schon als Jugendlicher davon geträumt journalistisch oder schreibend tätig zu werden. Beruflich hat sich dann allerdings eine ganz andere Richtung ergeben. Im „Ruhestand“ hab ich dann den Jugendtraum nochmal aufgegriffen.

Wie bist Du dazu gekommen?
Meine Leidenschft für das Reisen und Wandern hat mich seit 20 Jahren immer wieder nach Nepal und in den Himalaya geführt. Vor über 10 Jahren habe ich schon damit begonnen Multimedia-Vorträge über unsere Reisen zu halten, und irgendwann wurde ich logischerweise auch gefragt, warum ich all unsere Erlebnisse, Erfahrungen und Anektoden nicht aufschreibe! Ich hab’s getan!

War es ein schwerer oder einfacher Weg?
Als „Selfpublisher“ war es ein steiniger Weg, aber das bin ich ja gewohnt!

Wie sieht die Familie Deine Lust zum Schreiben?
Meine Frau unterstützt mich uneingeschränkt, ihr ist auch mein Buch gewidmet.

Was sind Deine sonstigen Hobbies?
Reisen, unter dem Motto „Menschen, Natur, Kultur erleben“ bevorzugt zu Fuß und mit dem Rucksack. Wie schon der alte Goethe, nicht nur Dichter sondern auch ein passionierter Wanderer, sagte: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“

Wie waren die ersten Bewertungen durch Freunde und Bekannte?
Durchweg positiv bis begeistert. Vereinzelt ungläubiges Staunen.

Worum geht es in Deinem neuesten Buch?
Wie der Titel sagt, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal, kein klassischer Reiseführer, eher ein Reiseverführer in ein faszinierendes Land das mir ans Herz gewachsen ist! Der Leser wird nicht nur auf die Klassiker um Annapurna und Mt. Everest mitgenommen, sondern auch auf „stille Pfade“ wie „Mardi Himal“ oder „Tamang Heritage Trail“ um nur 2 Beispiele zu nennen.

An wen richtet sich das Buch besonders?
An Menschem die für fremde Kulturen aufgeschlossen sind, natürlich an potentielle Nepal-Reisende, aber auch für Leser die gerne mal im Kopfkino unterwegs sind ist es sicher eine stimulierende Lektüre.

Hast Du das Cover selbst gestaltet?
Ja, ich habe von meinen Reisen tausende Fotos, das macht die Auswahl nicht leicht, aber ich denke sie ist gelungen!

Gab es professionelle Hilfe durch Layouter, Lektoren, Verlage, etc?
Nein, ich habe mir alles als Autodidakt erarbeitet. Für das Korrektorat/Lektorat habe ich die Hilfe eines befreundeten Germanisten in Anspruch genommen, dabei ging es mir in erster Linie um das Verständnis eines von der Thematik unbelasteten Lesers.

Kamst Du über einen Verlag, Selbstverlag, Book on demand, etc. zu der ersten Ausgabe?
Die Veröffentlichung ist über BoD erfolgt, damit sind die klassischen Vertriebskanäle, der staionäre Buchhandel über das VLB, die Onlinehändler und auch der Web-Shop abgedeckt. Übrigens auch als e-Book

Vermarktest Du Dein Buch selbst?
Ja, auch das eine ganz neue und spannende Erfahrung. Neben den klassischen Buchhandelskanälen auch im Rahmen meiner Reisevorträge.

Hast Du eine eigene Webseite?
Ja: https://unter-gebetsfahnen.de/

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar