Lügen haben lange Beine

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Lügen haben lange Beine

Uma Thurman (Hauptdarsteller). Twentieth Century Fox 2006, DVD, € 18,90

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Lügen haben lange Beine

 Inhalt
Abby Barnes ist Tierärztin und arbeitet bei einem Radiosender, wo sie in der Radiosendung Die Wahrheit über Katzen & Hunde Zuhörern Tips und Ratschläge gibt, wenn sich diese telefonisch melden. Ist sie in ihrem Studio taff und selbstbewusst, sieht es in ihrem wahren Leben, wo sie sich nicht hinter der Glasscheibe und dem Mikrofon verstecken kann anders aus. Denn das würde sie am liebsten. Abby findet sich zu dick, unattraktiv und hat recht wenig Selbestbewusstsein. Sie träumt von ihrem Traummann und sobald sie die Sendung beendet hat, kehrt sie traurig und einsam in ihre Wohnung zurück, wo lediglich ihre Katze auf sie wartet.

Abby und Noelle
In dem Haus indem sie wohnt, lebt auch Noelle. Noelle ist Fotomodell und so meint zumindest Abby ganz im Gegensatz zu ihr äußerst attraktiv. Die beiden freunden sich an.
Eines Tages meldet sich Brian in Abbys Sendung, der ein Problem mit seinem Hund hat. Die beiden verabreden sich. Doch Abby hat sich als blond und attraktiv ausgegeben als so quasi Jenny. So bittet sie Jenny statt ihr zum Treffen zu gehen. Es läuft darauf hinaus, dass Brian seitdem mit Abby telefoniert und sich mit Jenny trifft. Die Gespräche zwischen Abby und Brian sind immer sehr intim und es kommt auch zum Telefonsex. Irgendwann merkt Brian was los ist und trennt sich von beiden. Er will nichts mehr mit den beiden zu tun haben. Doch Abby leidet sehr und Noelle will ihrer Freundin helfen. Wie es wohl zum Schluss ausgehen mag?

Fazit
Brian braucht recht lange um das Spiel zu durchschauen und wenn er eher drauf gekommen wäre der Film vielleicht noch mehr auf das sich Finden der beiden eingehen können.
Der Film ist eine wirklich charmante und romantische Komödie, die ans Herz geht und den ganzen Film hindurch zu keinem Zeitpunkt schleppend oder langweilig wird. Die Handlung ist zwar oftmals vorhersehbar aber dennoch erfrischend. Die Story erinnert ein wenig an E-Mail für Dich mit dem Unterschied, dass es sich bei den Kommunikationsmitteln um Radio und Telefon handelt und nicht um das Internet. Die Schauspieler setzen die Rollen perfekt um und die Chemie zwischen den Darstellern stimmt. Die beiden Frauen geben sich brilliant. Die Blicke, ihr Lächeln, ihre tiefe Verzweifelung, kann sich sehen lassen. Es wirkt zu keinem Zeitpunkt gekünstelt oder gespielt sondern absolut echt, als würden sie die Situation wirklich durchleben. Alle Schauspieler verleihen dem Film etwas leichtes, herzerfrischendes und laden zum träumen ein. Der Ablauf ist klar und deutlich gegliedert.

Eine weitere schöne Idee ist das Einbringen eines Tieres. Ein Film zum immer wieder anschauen, der auch zur ein oder anderen Träne rühren kann.  Die Irrungen und Wirrungen und die vielen Fettnäpfchen sind gut ausgedacht und mit der richtigen Portion Humor unterlegt. Allerdings gerät der Stein, der das Ganze eigentlich ins Rollen gebracht hat, der Hund, in Vergessenheit und wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar