Popstar auf Umwegen

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Popstars auf Umwegen

Inhalt
Lizzie McGuire ist 15 Jahre alt und auf dem Weg nach Rom, wohin sie ihre Klassenfahrt führt. Gordo, ihr bester Freund ist auch mit dabei und die beiden möchte sie dort ein Abenteuer nach dem anderen erleben. Das erst lässt auch nicht lange auf sich warten Aufgrund einer Verwechselung landet sie im Showbusiness und damit schneller als sie es je für möglich gehalten hätte. Lizzie wird verwechselt mit der Popsängerin Isabella. In Rom trifft sie auf Paolo. Er ist der ehemalige Freund von Isabella und auch gleichzeitig ihr Gesangspartner.

Er ist wie Isabella auch ein Popstar und verliebt sich Hals über Kopf in Lizzie und über ihre Ähnlichkeit zu Isabella sehr verblüfft. Aufgrund der großen Ähnlichkeit bittet er sie in die Rolle von Isabella schlüpfen. Da Lizzie schon immer Sängerin werden wollte nimmt sie dann an. Sie will es auch ihrer Familie beweisen, die sie ihr ganzes Leben lang schon für linkisch und schüchtern halten und das auch bei ihren Klassenkameraden. Gordo hilft ihr dabei und gemeinsam täuschen sie vor, dass Lizzie krank sei, damit Lizzie zusammen mit Paolo für ihren großen Auftritt üben kann. Alles läuft glatt, doch dann taucht die echte Isabella auf.  Irgendwie erfährt dann auch ihre Familie von dem Schwindel und reist Lizzie nach Rom nach. Von da an ist das Chaos perfekt.

Glitzer und Glamour
Lizzie gefällt der Glitzer und Glamour in dem sie nun lebt. Ihr bester Freund allerdings, der sich gerade seiner wahren Gefühle für Lizzie bewusst geworden ist beachtet diese Veränderung mit gemischten Gefühlen. Dann überschlägt sich alles und Lizzie merkt auf einmal was wahre Freundschaft ist.

Fazit
übernimmt wieder die Rolle eines Teenagers der einen großen Traum hat. Die Story und der ganze Ablauf sind recht vorhersehbar und es gibt wenig spannendes oder Szenen die neugierig machen und wird so dann doch etwas langweilig und schleppend.

Hillary Duff glänzt aber wieder wie immer in ihrer Rolle und trotz der recht seichten Handlung gibt sie dem Film etwas Pep. Munter, frei, fröhlich und frisch spielt sie im Film und puscht diesen dadurch auf. Inszenatorisch bringt der Regisseur Stimmung in den Film. Hinzu kommen wunderbare Landschaftsaufnahmen aus Rom und zusammen mit der Musik ist de Fim doch sehenswert. Durch die schönen Aufnahmen und die Musik entsteht eine ansprechende und unbeschwerte Atmosphäre. Zu keiner Zeit wirkt der Film albern und konzentriert sich auf den Bereich der Situationskomik. Nicht jeder Gag kommt zwar so rüber, wie er sollte, doch insgesamt machen sie den Film durchaus sympatisch.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

2 Kommentare to “Popstar auf Umwegen”

  1. jacqueline schreibt:

    ich finde si so geiel

  2. Jacqueline schreibt:

    Ich finde den fiLm echt qaiiL:)
    & natürlich lizzie

Schreiben Sie einen Kommentar