Fantastic Four

[amtap amazon:asin=B000BT59N8]

Fantastic Four

Der Wissenschaftler
Reed Richards ist dem menschlichen Gencode auf der Spur. Diese glaubt er, nur im Weltall zu finden. Der einzige, der ihm diese Sache finanzieren kann ist Victor von Doom, der auch am erforschen des Gencodes arbeitet. Reed ist nicht begeistert, denn nicht nur ist Victor ein Kontrahent im Beruf. Auch im privaten Bereich stehen sich die Männer gegenüber. Denn Susan Storm, ehemalige Freundin von Reed, arbeitet jetzt für Victor, der auch privates Interesse an ihr zeigt.

Die Expedition
Victor von Doom ist bereit, die Expedition ins Weltall zu bezahlen, wenn Reed ihm die Forschungsergebnisse zur Verfügung stellt. Als sie sich handelseinig werden wird sofort das Team zusammengestellt. An Bord im Raumschiff ist natürlich Victor von Doom, Susan Storm, ihr Bruder Johnny, Reed und dessen Freund und Pilot Ben Grimm.

Kosmische Strahlen
Doch bei der Expedition geht etwas schief. Im Weltall explodiert etwas und für einen kurzen Moment sind alle fünf kosmischen Strahlen ausgesetzt. Auf der Erde zurück werden die fünf in einem Krankenhaus untersucht. Und plötzlich stellt sich heraus, das alle über Superkräfte verfügen. Reed kann seine Gliedmaßen meilenweit dehnen und wie Gummi bewegen. Susan kann Magnetfelder erzeugen und sich unsichtbar machen. Johnny kann Feuer erzeugen und kontrollieren. Am schlimmsten hat es Ben erwischt, der der Strahlung am längsten ausgesetzt war. Er hat sich in ein superstarkes, steinernes Muskelpaket verwandelt.

Die Umkehrmaschine
Alle, bis auf Johnny, fühlen sich mit ihren neuen Kräften nicht sehr wohl. Daher macht sich Reed an die Arbeit, eine Maschine zu bauen, mit der er die gleiche Strahlung erzeugt, die sie im Weltall getroffen hatte, damit er die Verwandlung rückgängig machen kann. Johnny allerdings würde seine Fähigkeit gerne behalten. Er genießt die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Langsam lernen die anderen auch mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie dazu zu nutzen, um den Menschen zu helfen.

Doch auch Victor von Doom hat im Weltall Veränderungen durchgemacht. Er nutzt seine Fähigkeiten, um sich die Weltmacht zu verschaffen. Können die Fantastischen Vier ihn aufhalten?

Fazit
Als Fan von Comic-Verfilmungen war ich sehr gespannt auf die Fantastischen Vier. Leider hat der Film meine Erwartungen nicht ganz getroffen. Die Geschichte ist ein wenig dünn, hätte besser verarbeitet werden können. Auch die Schauspieler sind meiner Meinung nach nicht sehr überzeugend. Ioan Gruffud ist ein wenig farblos, Chris Evans spielt zu übertrieben. Jessica Alba sieht gut aus, doch auch sie überzeugt nicht wirklich. Die Special Effects reißen den Film nicht mehr ganz heraus, doch sie machen einiges wieder wett. Leichte Unterhaltung!

DVD-Specials
– Featurette mit dt. UT
– Making of Fantastic Four mit dt. UT
– Musikvideo
– Hinter den Kulissen mit dt. UT
– Darstellerinfos

Reed Richards/Mr. Fantastic – Ioan Gruffud
Susan Storm/Invisible Woman – Jessica Alba
Johnny Storm/Human Torch – Chris Evans
Ben Grimm/The Thing – Michael Chiklis
Victor von Doom/Doctor Doom – Julian McMahon
Alicia Masters – Kerry Washington
Leonard – Hamish Linklater
Debbie McIlvane – Laurie Holden
Ernie –David Parker
Jimmy O’Hoolihan

Regie: Tim Story

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.