Marina Marx – Der geilste Fehler

WENN SCHUBLADEN KEINE ROLLE SPIELEN …

Die Sängerin:

Marina Marx wurde als Marina Mast 1990 in Laupheim geboren und bekam bereits im Grundschulalter Gitarren-, Klavier- und Gesangsunterricht. Sie war zudem im Schulchor aktiv und Sängerin einer Schülerband. Während ihrer Studienzeit für ein Berufsschullehramt als ausgebildete Friseurmeisterin war sie als Straßenmusikerin unterwegs und von 2015 bis 2018 Frontfrau der Coverband Cops Unlimited. 2016 nahm sie an der Castingshow „The Voice Of Germany“ teil und kam ins Team von Andreas Bourani. Nach ihrer Zeit als Coversängerin wurde sie zur Solokünstlerin und legte sich ihren Künstlernamen Marina Marx zu. Mit ihrer rauen Stimme unterstützte sie die Boyband Feuerherz, mit dessen Sänger Karsten Walter sie eine Beziehung einging.

Das Album:

Im Februar 2019 erschien ihre erste Solo-Single „One Stand Stand“, die mit ihrer Mischung aus Rock und Schlager ein erster Erfolg in der Schlagerwelt wurde. Fortan galt Marina Marx als neuer Stern am deutschen Schlagerhimmel. Im Sommer 2020 erschein schließlich dieses Debütalbum. Wie in kaum einem anderen Land wird Musik in Deutschland gerne in Schubladen gesteckt, die oft dafür Sorgen, dass man per se schon die Nase rümpft, wenn man das Genre hört. Und ja, ich gebe zu, dass der deutsche Schlager nicht zu den Musikrichtungen gehört, die ich favorisiere, obgleich es genug Künstler wie Roland Kaiser oder Matthias Reim gibt, die ich auch hier sehr gut finden. Diese Liste hats sich definitiv um Frau Marx erweitert, denn „Der geilste Fehler“ ist ein tolles Album.

Marina Marx, die Tina Turner als ihr großes Vorbild nennt und von der Musik von AC/DC, aber auch von Ina Müller oder Carrie Underwood geprägt ist, legt ein Album vor, das jenseits aller Schubladen exzellente Musik bietet. Im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen aus dem Genre verzichtet sie auf Drumcomputer und Synthieefekte, sondern spielt handgemachte Musik, die zudem von ihrer tollen Stimme getragen werden. 

Songs wie „Bisschen mehr als Freundschaft“, „Wenn ich deine Bilder seh“ oder „Wir leben live!“ sind neben den Singles absolute Perlen eines Albums, dass insgesamt keine schwache Nummer enthält. Sicher erfindet Marina Marx das Rad nicht neu, aber seien wir ehrlich, welcher Künstler, noch dazu, wenn man im Mainstream unterwegs ist, macht das schon? Allerdings wird hier so hörenswerte Musik geboten, die man, wenn man alle Schubladen weglässt, vorbehaltlos und komplett genießen kann.

Trackliste:

01 – One Night Stand

02 – Bisschen mehr als Freundschaft

03 – Den ersten letzten Kuss

04 – Der geilste Fehler

05 – Ich glaub ich hab noch nie geliebt

06 – Fahr zur Hölle

07 – Chronisch

08 – Uns gehört diese Nacht

09 – Lügen haben lange Beine

10 – Wenn ich deine Bilder seh

11 – Egal wie stark ich bin

12 – Wir leben live!

Fazit:

Was für ein tolles Debüt! Marina Marx legt mit „Der geilste Fehler“ ein Album vor, dass zurecht viel Lob bekommen und das dafür gesort, hat, dass sie als neuer Stern am Schlagerhimmel liegt. Dass sie ihren Weg konsequent weitergeht, zeigen die ersten Songs des neuen Albums, dass im August 2024 erscheinen wird und scheinbar da anknüpft, wo dieses Album hier aufgehört hat.

Bewertung:

Musik: 5

Stimme: 5

Instrumentalisierung: 5

Texte: 5

Hörspaß: 5