Stack-A-Biddi

Autorenwertung
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

646185 Stack-A-Biddi (Mult), Stapelspiel

Zielgruppe:
Es handelt sich um ein Spiel für Kinder ab 8 Jahre für 2-4 Spieler und dauert etwa 30 Minuten.

Inhalt und Spielvorbereitungen:
Jeder Spieler bekommt ein Set an Spielsteinen (von 8 Blöcken einer Farbe), die ganz unterschiedlich mit Linien bedruckt sind. Zusätzlich erhält jeder Spieler ein Set der namengebenden Biddis (jeweils einen grauen, einen blauen, einen roten und einen weißen).

Was sind Biddis?
Die Besonderheit dieses Spiels. Es sind vier kleine Spielsteine in vier Farben, zu denen es passend jeweils einen Würfel gibt.

Spielablauf:
Zu Beginn einer Runde werden alle 4 Würfel gleichzeitig gewürfelt. Ziel ist, dass wir drei verschiedene Farben haben. Gibt es nicht drei unterschiedliche Zahlen, werden alle Würfel noch mal geworfen. Ist eine Zahl doppelt, entscheidet der Spieler, der gewürfelt hat, welcher Würfel rausgenommen wird. Das bedeutet, dass der Biddi dieser Farbe, dann auch nicht verbaut werden muss. Das Spiel wird mit jeder Runde schwieriger. In der ersten Runde müssen 6 Etagen gebaut werden, dann mit jeder Runde immer eine Etage mehr. Dies ist auch auf dem Block nochmals gut zu sehen. Maximal (in der letzten Runde) können 12 Etagen gebaut werden (aus den 8 Blöcken und den 4 Biddis). Würfel die Zahlen anzeigen, die größer sind als die Anzahl der Etagen der gespielten Runde, werden auch noch herausgenommen. Die Zahl die von den Würfeln gezeigt wird bestimmt die Etage, in welcher der gleichfarbige Biddi eingebaut werden muss.

Es bauen alle gleichzeitig. Beim Bauen ist es wichtig, auf die durchgehende Linie zu achten und möglichst den Biddi so zu verwenden, dass einen das Gesicht anlacht und nicht auf dem Kopf steht. Der Spieler, der der schnellste war und einen richtigen Turm gebaut hat (Biddis auf der richtigen Etage, Etagenanzahl stimmig, durchgehende Linie) bekommt für jeden Biddi, der ihn anlacht noch 2 Sonderpunkte. Für jede fertige Etage erhält man einen Punkt. Und zwar auch nur bis zu der Etage, bis zu der sich die Linie ununterbrochen durchschlängelt. Wenn der Stapel nicht korrekt ist, also die Biddis nicht an der richtigen Stelle eingebaut wurden, erhält man keine Punkte, auch wenn man als erster fertig geworden war.

Ziel:
Spielziel ist es, möglichst als erster in jeder Runde den „höchsten“ aber richtigen Turm zu Bauen. Gewonnen hat das Spiel, wer dies über sieben Runden am besten schafft.

Fazit
Das Spiel ist sehr spannend und abwechslungsreich, da man durch das Würfeln, den Zufall mit ins Spiel bringt und so nie die gleiche Aufgabe bekommt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar