Nachschlagewerke

Handbuch der Bundesregierung 17. Wahlperiode

Andreas Holzapfel: Handbuch der Regierung

Andreas Holzapfel: Kürschners Handbuch der Bundesregierung 2009 – 2013

Das Buch ist im Jahre 2012 in der Neuen Darmstädter Verlagsanstalt, Rheinbreitbach, erschienen. Es umfaßt 728 Seiten.

Seit rund 60 Jahren bietet der NDV deutsche Politik- und Parlamentsliteratur. Legendär ist der rot-weiß gestreifte Kürschner, der 1890 erstmals vom Lexikographen Joseph Kürschner herausgegeben wurde und seitdem – von einer Unterbrechung im Dritten Reich abgesehen – die Abgeordneten der obersten …

… weiterlesen

Freimaurer

Matthias Pöhlmann: Freimaurer

Matthias Pöhlmann: Freimaurer Wissen was stimmt

Das Buch ist im Jahre 2008 im Herder-Verlag aus Freiburg im Breisgau erschienen.

Der Verlag

Bartholomä Herder gründete den Verlag im Jahre 1801 in Herseburg; er ist jetzt in sechster Generation im Familienbesitz. Der Verlag ist einer der ältesten Verlage Deutschlands. Er gilt als katholisch ausgerichtet.

Seine inhaltliche Ausrichtung ist damit auch nicht verwunderlich: Der Verlag kümmert sich schwerpunktmäßig um die Themen christliche …

… weiterlesen

Mythos Krupp

Heinrich Theodor Grütter: 200 Jahre Krupp

Heinrich Theodor Grütter (Herausgeber): 200 Jahre Krupp Ein Mythos wird besichtigt

Das Buch ist im Jahre 2012 im Klartext-Verlag aus Essen erschienen. Er ist 456 Seiten lang.

Hier liegt der Ausstellungskatalog zu der gleichnamigen Ausstellung vor, die vom 31. März bis zum 4. November 2012 im Ruhrland Museum in Essen zu sehen ist.

Die Inhaltsangabe

Anläßlich des 200. Jubiläums der Firma Krupp und des 200. Geburtstages von Alfred Krupp …

… weiterlesen

Sufismus

Annemarie Schimmel: Sufismus

Annemarie Schimmel: Sufismus Eine Einführung in die islamische Mystik

Das Buch kam im Jahre 2000 im Verlag C. H. Beck, München, auf den Markt. Es ist 125 Seiten dick.

Die Inhaltsangabe

Der Sufismus hat islamische Wurzeln. Im 8. Jahrhundert entstanden, lebt er heute noch im Orden und Bruderschaften fort. Die tanzenden und wandernden Derwische sind bei uns die bekanntesen und augenfälligsten Vertreter des Sufismus.

Der Leser lernt die zentralen …

… weiterlesen

Wer ist wer in der Philatelie?

Wer ist wer in der Philatelie?

Chronik der deutschen Philatelie –
Wer ist wer in der Philatelie?

Band 1 A-D
von Wolfgang Maaßen, erschienen bei Phil Creativ

Autor
Wolfgang Maaßen wurde 1949 geboren. Seit vielen Jahren ist er als Autor und Journalist im Bereich Philatelie bekannt.

Er ist Chefredakteur zweier bedeutender philatelistischer Zeitschriften und Präsident der Vereinigung „International Association of Philatelic Journalists“ (AIJP), dem Weltverband der Autoren und Fachjournalisten in der Philatelie.

Er ist Mitglied in vielen …

… weiterlesen

Alexander Flores: Die arabische Welt

Alexander Flores: Die arabische Welt Ein kleines Lexikon

Das Buch ist im Jahre 2003 im Philipp Reclam jun. Verlag aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart erschienen. Es umfaßt 288 Seiten.

Die Inhaltsangabe

Arabien und mit ihm der Norden Afrikas stehen in unseren Tagen im Blickpunkt des außenpolitischen Interesses. Was natürlich auch an den tagesaktuellen Ereignissen zum Beispiel in Ägypten, Syrien, Israel und Iran liegt. „Wer sich eine Meinung bilden …

… weiterlesen

Checkliste Rheumatologie (Checklisten Medizin)

Checkliste Rheumatologie

Checkliste Rheumatologie von Bernhard Manger und Hendrik Schulze-Koops begründet von K.L. Schmidt erschienen im Thieme Verlag

Es handelt sich um die vierte komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Die erste Auflage dieses Werkes entstand bereits 1991.

Autor
Prof. Dr. med. Bernhard Manger hat die Professur für Rheumatologie und Klinische Immunologie am Universitätsklinikum Erlangen inne.
Prof. Dr. med. Hendrik Schulze-Koops ist am Klinikum Innenstadt der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig.

Aufbau
Die Checkliste wurde mit einem …

… weiterlesen

OECKL. Taschenbuch des Öffentlichen Lebens. Europa und internationale Zusammenschlüsse 2009/2010

Europa-Oeckl

Heinz H. Hey (Herausgeber): Oeckl Taschenbuch des öffentlichen Lebens Europa / Directory of public life Europe 2011/2012

Das Buch ist im Jahre 2011 im Festland-Verlag aus Bonn herausgekommen. Es ist 1721 Seiten dick.  Hier liegt der 16. Jahrgang vor. Der äußere Buchdeckel ist in den europäischen Farben blau und gelb gehalten. Es ist somit auch optisch ein Gegenstück zum Deutschland-Oeckl, dessen Buchdeckel die Farben Schwarz, Rot und …

… weiterlesen

OECKL. Taschenbuch des Öffentlichen Lebens - Deutschland 2012

Deutschland-Oeckl

Heinz H. Hey: Oeckl – Taschenbuch des Öffentlichen Lebens 2012

Das Buch ist im Festland-Verlag, Bonn, erschienen, und zwar im Jahre 2011. Das umfangreiche Buch ist 1973 Seiten dick  Das Buch ist inzwischen im 61. Jahrgang auf dem Markt.

Die Inhaltsangabe

Der Oeckl möchte nach eigenen Angaben „einen fundierte Überblick der verschiedenen Interessengruppen und staatlichen Institutionen in Deutschland bieten“. Es ist ein Adreßbuch, daß den Namen der jeweiligen …

… weiterlesen

Georg Hornemann

Raimund Stecker: Georg Hornemann

Raimund Stecker / Claudia Thümler: Georg Hornemann

Das Buch ist 2012 im Distanz-Verlag aus Berlin herausgekommen. Es ist genau 200 Seiten dick.

Ein paar Worte zum Verlag

Auf seiner Startseite im Internet beschreibt sich der Verlag als einen Verlag, der mit „führenden Museen und Institutionen zusammenarbeitet“. Christian Boros und Ute Grosenik sind die Leiter des Verlages. Er veröffentlicht nach eigenen Angaben Bücher und Ausstellungskataloge zur Bildenden Kunst, Architektur, …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >