Bad Banks – Die komplette erste Staffel

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Erotik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

DIE FARBE DES GELDES!

Inhalt:

Die junge Investmentbankerin Jana Liekam arbeitet in Luxemburg in einem renommierten Geldinstitut und wird nach einem Streit mit Ihrem unmittelbaren Vorgesetzten entlassen. Mit Hilfe der Bankchefin Christelle Leblanc findet Jana einen Job bei der Deutschen Global Invest in Frankfurt. Diese hat mit Gabrielle Fenger einen neuen Investmentchef bekommen, der die Bank zu erneuten Höhenflügen bringen soll. Jana macht dabei der Global Invest schnell Karriere und bekommt ein ambitioniertes Projekt übertragen: Die Finanzierung des Städtebauprojektes Leipzig 2025. in dieser Situation meldet sich Leblanc bei ihr und fordert Insiderinformationen hinsichtlich des Geschäftsgebaren der Bank.

Darsteller:

ist Jana Liekam

ist Gabrielle Fenger

Désirée Nosbusch ist Christelle Leblanc

Albrecht Schuch ist Adam Pohl

Mai Duong Kieu ist Thao Hoang

ist Quirin Sydow

Jean-Marc Barr ist Robert Khano

Marc Limpach ist Luc Jacoby

Germain Wagner ist Thies Jacoby

Jörg Schüttauf ist Peter Schultheiß

Episodenübersicht:

01 – Die Kündigung

02 – Folge dem Schrott

03 – Der Mann aus London

04 – Alte Schulden

05 – Die härteste Währung

06 -Die Höhle des Löwen

Produktinformationen:

2 DVD‘s

Laufzeit: 360 Minuten Sprache: Deutsch

Untertitel: Englisch

Ton, Bild, Farbe: Dolby Digital 5.1, 16:9 -1.77:1, PAL

FSK: ab 12 Jahren

Fazit:

Es gibt sie noch, die deutschen Serien, die mühelos mit Produktionen aus den USA oder den nordischen Ländern mithalten können. „“ ist eine solche Serie! Headautor Oliver Kienle hat eine Story entwickelt, die mit dem Szenario der Bankenkrise spielt. Die Reihe packt den Zuschauer von der ersten Episode an und schafft von Folge zu Folge einen immer stärker werdenden Suchtcharakter. Kein Wunder, denn die Geschichte von Jana Liekam ist durchdacht, schlüssig und besitzt bei aller Authentizität die fiktionalen Storymomente, die man bei deutschen Fernsehserien nur sehr selten hat. Sicher, „“ ist keine leichte Kost. Vielmehr ist es eine Serie, die den Zuschauer fordert. Aber genau das ist es, was gerade die großen internationalen Erfolge auszeichnet.

Ein zusätzlicher Pluspunkt ist der durchweg hervorragend besetzte Cast. Paula Beer, die bereits den Nachwuchspreis der Filmfestspiele von Venedig gewonnen hat, brilliert als vom Ehrgeiz angetriebene Bankerin, die sich in einem Haifischbecken bewähren will. Ein weiteres Highlight ist das Comeback von Désirée Nosbusch als intrigante Bankenchefin Christelle Leblanc. Auch Tobias Moretti spielt den undurchsichtigen Finanzchef Quirin Sydow nahezu preisverdächtig. Die Erotik kommt ebenfalls nicht zu kurz: Neben dem Knistern zwischen Jana Liekam und Gabrielle Fenger ist es vor allem Mai Duong Kieu, die als Janas Kollegin Thao Hoang die prickelnden Akzente in dieser Staffel setzen kann.

Bereits bei der Premiere im Rahmen der Berlinale konnte „Bad Banks“ großen Jubel hervorrufen. Da auch die Fernsehausstrahlung ein Erfolg war, haben sich das ZDF und Arte dazu entschlossen, eine zweite Staffel zu produzieren. Das ist gut so, denn die Serie ist so spannend, dass man unbedingt wissen möchte, wie es mit Jana Liekam weitergeht, zumal das Ende schon förmlich nach einer Fortsetzung schreit.

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar