E-Mail für Dich

[amtap amazon:asin=B00004RYTG]

E-Mail für Dich

Die kleine Buchhandlung
Kathleen Kelly besitzt eine kleine Buchhandlung in New York City. Die kleine Buchhandlung hatte schon ihre Mutter geführt und Kathleen möchte sie nicht aufgeben. Sie liebt ihren Laden sehr und lebt für die Kinder, die dort Bücher kaufen. Auch die Autorenlesungen machen sie glücklich. Doch nun ist alles anders. Der Unternehmer Joe Fox, Besitzer einer großen Buchhandelskette, baut ganz in der Nähe eine neue Filiale auf. Kathleen ist sehr beunruhigt über diese Entwicklung, doch verharmlost sie das gegenüber ihren Mitarbeitern.

Der Empfang
Auf einem Empfang, den sie mit ihrem Freund dem Autor Frank Navasky besucht, trifft Kathleen einen netten Mann. Sie verstehen sich blendend doch als sie herausfindet, dass der nette Mann niemand anderer als Joe Fox ist, geraten sich die beiden sofort in die Haare.

E-Mails
Wütend verlässt sie den Empfang und geht nach Hause. Dort chattet sie im Internet unter dem Pseudonym Shopgirl. Im Chat-Room trifft sie auf einen Mann mit Nick-Name NY152. Mit ihm versteht sie sich blendend und tauscht sich mit ihm aus. Er erzählt ihr, dass er ein Unternehmer ist und sie fragt ihn um Rat, wie sie ihr kleines Geschäft retten kann.

Das Date
Kathleen chattet immer wieder mit NY152. Der bittet sie schließlich um eine Verabredung, der Kathleen freudig zusagt. Doch bei der Verabredung taucht der Unbekannte nicht auf. Kathleen wartet vergebens. Joe Fox, der als NY152 im Internet chattet, hat sich auf ein Date mit Shopgirl eingelassen. Als er bei der Verabredung vor der Türe steht sieht er Kathleen Kelly und plötzlich ist ihm klar, dass Shopgirl und Kathleen eine Person sind. Er setzt sich zu ihr und unterhält sich, gibt sich aber nicht als NY152 zu erkennen. Später meldet sich NY152 bei Shopgirl und bittet sie um Verzeihung.

Die Schließung
Als Joe Fox seine Filiale eröffnet muss Kathleen ihren Laden schließen. Joe tröstet Kathleen und die beiden werden Freunde. Doch wird das reichen?

Fazit
Rührende Liebes-Schnulze mit Meg Ryan und Tom Hanks. Leider ist die Geschichte total vorhersehbar und nicht sehr gut durchdacht. Da fehlen leider die Überraschungen. Auch die „süße“ Art von Meg Ryan ist mit jedem Film nur noch schwerer zu ertragen. Wer Schlaflos in Seattle mochte, dem wird auch E-Mail für Dich gefallen. Aber mir ist der leider zu langweilig.

DVD-Specials
– Kinotrailer
– Special mit Nora Ephron
– Upper West Side-Tour
– DVD-Rom-Teil

Joe Fox – Tom Hanks
Kathleen Kelly – Meg Ryan
Frank Navasky – Greg Kinnear
Patricia Eden – Parker Posey
George Pappas – Steve Zahn
Nelson Fox – Dabney Coleman
Birdie Conrad – Jean Stapleton

Regie: Nora Ephron

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.