Alternative

Alles was ich bin (Deluxe Edition)

EIN KLEINES MEISTERWERK!

Die Band:

Sven „Louis“ Menke, Gitarrist der Synthierockband Terminal Choice gründete Staubkind 2004 als Soloprojekt, in dem er als Sänger den Sound von Oomph!, Linkin Park oder Evanescence spielen wollte. Zusammen mit Gitarrist Rico Meerheim, der 2012 durch Martin Ukrasvan ersetzt wurde, Friedemann Mäthger (Schlagzeug), Sebastian Scheibe (Bass) und Henrik Böhl (Keyboards) entstand eine Band, die mit dem Titel „Endlos“ erste Erfolge in der …

… weiterlesen

Staubkind

AUF DEN SPUREN VON UNHEILIG!

Die Band:

Sven „Louis“ Menke, Gitarrist der Synthierockband Terminal Choice gründete Staubkind 2004 als Soloprojekt, in dem er als Sänger den Sound von Oomph!, Linkin Park oder Evanescence spielen wollte. Zusammen mit Gitarrist Rico Meerheim, der 2012 durch Martin Ukrasvan ersetzt wurde, Friedemann Mäthger (Schlagzeug), Sebastian Scheibe (Bass) und Henrik Böhl (Keyboards) entstand eine Band, die mit dem Titel „Endlos“ erste Erfolge …

… weiterlesen

Bel Air

EHER MÜDER AUFGUSS ZWISCHEN CROSSOVER UND MAINSTREAM!

Die Band:

1994 gründeten Henning Rümenapp (Gitarre), Dennis Poschwatta (Schlagzeug) und Stefan Ude (Bass) in Göttingen die Band Guano Apes. Im gleichen Jahr komplettierte Sängerin Sandra Nasić das Line-Up. Schon mit ihrem Debütalbum „Proud Like A God“ gelang ihnen nach anfänglichen Startschwierigkeiten der internationale Durchbruch. Die Singles „Open Your Eyes“ und „Lords Of The Boards“ avancierten zu Hits und machten …

… weiterlesen

Viva La Vida Or Death And All His Friends

VIVA LA COLDPLAY!

Die Band:

Die Studenten Chris Martin, Jonny Buckland, Will Champion und Guy Berryman lernten sich am University College London kennen und gründeten 1996 eine Band. Im März 1998 erschien die EP „Safety“, die der Band als Demo diente. Ein Jahr später unterschrieben Coldplay einen Plattenvertrag bei Parlophone, wo sie bis heute unter Vertrag stehen. Bereits das erste Album „Parachutes“ wurde auf Anhieb ein kommerzieller …

… weiterlesen

Mylo Xyloto

MUSIK FÜR DIE MASSE!

Die Band:

Die Studenten Chris Martin, Jonny Buckland, Will Champion und Guy Berryman lernten sich am University College London kennen und gründeten 1996 eine Band. Im März 1998 erschien die EP „Safety“, die der Band als Demo diente. Ein Jahr später unterschrieben Coldplay einen Plattenvertrag bei Parlophone, wo sie bis heute unter Vertrag stehen. Bereits das erste Album „Parachutes“ wurde auf Anhieb ein …

… weiterlesen

Loud Like Love

DER PLACEBO-EFFEKT!

Die Band:

1994 trafen sich die ehemaligen Schulkameraden Brian Molko (Gitarre, Gesang, Keyboards) und Stefan Olsdal (Bass, Keyboards) zufällig an einer Londoner U-Bahnstation wieder. Molko lud Olsdal zu einer Bandprobe ein, die so gut verlief, das man beschloss gemeinsam Musik zu machen. Das war die Geburtsstunde von Placebo, die 1996 ihr gleichnamiges Debütalbum veröffentlichten, das in Großbritannien sofort mit Gold veredelt wurde. Während Brian Molko …

… weiterlesen

House Of Gold & Bones Part 1

MEHR ALS EIN GEHEIMTIPP!

Die Band:

1992 gründete der amerikanische Sänger Corey Taylor, Frontmann der Nu-Metal-Band Slipknot die Band Stone Sour, deren Name sich an einen Cocktail aus Whisky und Orangensaft anlehnt. Durch die Arbeit mit Slipknot wurde die Band zunächst stillgelegt. Erst 2002 kam das selbstbetitelte Debütalbum heraus. 2006 brillierte die Band dann mit dem Album „Come What(ever) May“, das von diversen Szenemagazinen zum Album des …

… weiterlesen

One Day Remains

One Day Remains

Die Band:

Die Creed-Mitglieder Mark Tremonti (Gitarre), Brian Marshall (Bass) und Scott Phillips (Schlagzeug) gründeten 2004 zusammen mit dem ehemaligen Sänger von The Mayfield Four, Myles Kennedy, die Band Alter Bridge.

Anders als bei Creed sollten hier metallische Vorlieben im Vordergrund stehen. Ein Konzept das aufging. Alter Bridge begeistern Fans und Kritiker gleichermaßen und zählen zu den besten Bands des amerikanischen Alternative Rock.

Myles Kennedy ist …

… weiterlesen

Riding a Black Unicorn…

Riding a Black Unicorn… von Aurelio Voltaire

Viele werden mit dem Namen Voltaire wohl jemand anderen verbinden, hierbei handelt es sich um den Amerikaner Aurelio Voltaire, der sich hierzulande noch wenig Bekanntheit erfreuen kann.

Dabei ist er ein echtes Multitalent: Diverse Bücher über die Gothic-Kultur, 8 Studio-Alben,  Animationen, Comics und mehr hat er in seiner Laufbahn zustande gebracht. „Riding a Black Unicorn…“ ist das achte Album Voltaire’s …

… weiterlesen

Olli Schulz – S.O.S.

Olli Schulz – S.O.S.

Der Rezipient hörte zum ersten Mal von Olli Schulz, als dieser vor Jahren mit dem eingängigen Song „Unten mit dem King“ und dem Album „Brichst Du mir das Herz dann brech ich Dir die Beine“ als Sänger auf einem Tonträger debütierte.

Damals wurde er noch unterstützt vom so genannten Hund Marie, dem heutigen Drummer der fabelhaften und sehr erfolgreichen Band Tomte. Der Hund …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 4 5 6 7 >