Avantgarde

Blackstar

Blackstar

DAS VERMÄCHTNIS!

Der Sänger:

David Bowie ist mit über 140 Millionen verkaufter Tonträger einer der erfolgreichsten Popsänger der Musikgeschichte. Geboren und aufgewachsen in London gelang ihm 1972 der kommerzielle Durchbruch. Das Album „Ziggy Stardust And The Spiders From Mars“ und die skandalträchtige Bühnenshow dazu, machten David Bowie zu einem der umstrittensten Sänger seiner Zeit. Von 1976 bis 1978 lebte er in Berlin. 1983 erschien mit „Let´s Dance“ …

… weiterlesen

(Infinity)

Infinity

NEUES VOM SOUNDMAGIER AUS DER BRETAGNE!

Der Musiker:

Der Franzose Yann Tiersen wurde 1970 in Brest geboren und ist in Rennes aufgewachsen. Seit seiner Kindheit spielt er Geige und Klavier. Als Jugendlicher war er in einigen Punkbands aktiv, bevor er an den Musikhochschulen von Rennes, Nantes und Boulogne studierte. 1995 veröffentlichte Yann Tiersen sein erstes Album „La Valse Des Monstres“. Der Musikstil des Multiinstrumentalisten ist eine Mischung …

… weiterlesen

Klang (!)

Klang (!)

Klang (!)
von Bjorn Sagstadt (Künstler), Ila Brass Band (Künstler), Various (Komponist) | Format: Audio CD

Ila Brass Band
Die Ila Brass Band, die man auch unter der Abkürzung IBB findet, ist eine der besten norwegischen Brass Bands. Sie ist in Trontheim zu Hause. Das Ensemble wurde 1972 gegründet und hat über 40 Jahre Glanzleistungen des kulturellen Lebens in Mittelnorwegen gezeigt.
Die Ila Brass Band wurde von …

… weiterlesen

Schnee

Schnee

Schnee, Dietmar Tauchner und Bernd Bechtloff

Schnee, die erste Kooperation des international preisgekrönten Kurzlyriker Dietmar Tauchner und des Perkussionisten Bernd Bechtloff, der jahrelang mit Hubert von Goisern tourte, ist ein Vergnügen. Wie der erste Schnee, der Kinderaugen glänzen lässt und auch, eingestanden oder nicht, auch jene manchen Erwachsenen. Beim oftmaligen Anhören des „klingenden Wortspiels“ – so der Untertitel des musikalischen Hörbuchs mit Hörspielcharakter – werden immer wieder neue Höreindrücke …

… weiterlesen

Go

Jónsi – Go

Jónsi – Go

Auch auf „Go“, dem aktuellen Studiowerk von Sigur-Rós-Sänger und -Gitarrist Jón Þór Birgisson klingt alles ganz typisch. Wenn seine Hauptband ein Album veröffentlicht, ist der Sound meistens keine Überraschung, und ebenso verhält es sich mit „Go“. Jónsi weicht nicht von dem mit Sigur Rós eingeschlagenen Kurs ab: Sehr (atmo)sphärische, leicht komplex angehauchte Musik, in der seine Stimme nur ein weiteres Instrument ist und dennoch …

… weiterlesen

Heroes

David Bowie – Heroes

Daivd Bowie – Heroes

  1. Beauty And The Beast
  2. Joe The Lion
  3. Heroes
  4. Sons Of The Silent Age
  5. Black Out
  6. V2-Schneider
  7. Sense Of Doubt
  8. Moss Garden
  9. Neuköln

Heroes, das Album

Heroes bildet sozusagen den Mittelteil des Bowie-Eno Tryptichons Low-Heroes-Lodger und weist stilistisch große Ähnlichkeiten mit dem Vorgängerwerk auf. Überhaupt scheinen die Jahre 1976-1979 die produktivsten Jahre des Meisters gewesen sein, so kreativ und erfüllt vom künstlerischen Schaffensdrang war er später nie wieder. Es sind dies auch die …

… weiterlesen

Low

David Bowie – Low

David Bowie – Low

  1. Speed Of Life
  2. Breaking Glass
  3. What In The World
  4. Sound And Vision
  5. Always Crashing In The Same Car
  6. Be My Wife
  7. A New Career In A New Town
  8. Warszawa
  9. Art Decade
  10. Weeping Wall
  11. Subterraneans

Low, das Album

Bei Low handelt es sich um das erste Album der sogenannten Berlin Trilogy, die in Zusammenarbeit mit der Roxy Music-Legende und Soundtüftler Brian Eno entstand. Aufgenommen wurde das Album   im Jahre 1976 zum Teil in den berühmten …

… weiterlesen

Autobahn (Remaster)

Kraftwerk – Autobahn

Kraftwerk – Autobahn

  1. Autobahn
  2. Kometenmelodie 1
  3. Kometenmelodie 2
  4. Mitternacht
  5. Morgenspaziergang

Autobahn, das Album

War die Band Kraftwerk auf dem Vorgängeralbum Ralf Und Florian auf ein Duo geschrumpf, präsentieren sich Kraftwerk für ihr 1974er Werk Autobahn in einer neuen Besetzung bestehend aus:

  • Ralf Hütter (Stimme, Elektronik)
  • Florian Schneider (Stimme, Elektronik)
  • Klaus Roeder (Violine, Gitarre)
  • Wolfgang Flur (Elektronisches Schlagzeug)

Mit Autobahn wurde die Gruppe auch zum ersten Mal international bekannt und wurde bald zum Synonym für elektronische Musik schlechthin.

Auf …

… weiterlesen

Kraftwerk

Kraftwerk – Kraftwerk 1

Kraftwerk – Kraftwerk 1

  1. Ruckzuck
  2. Stratovarius
  3. Megaherz
  4. Vom Himmel Hoch

Kraftwerk 1, das Album

Für alldiejenigen die sich gefragt haben, wie Kraftwerk in ihren Anfangstagen geklungen haben, bietet dieses ofizielle erste Album der Band Aufschluss, das im Jahr 1971 veröffentlicht wurde. Im Gegensatz zu späteren Werken benutzt die Band hier noch keine Synthesizer, sondern musiziert in einem Stil, den man von experimentellen Krautrockbands her kennt. Erinnerungen an Amon Düül oder Popool …

… weiterlesen

Kraftwerk – Ralf Und Florian

Kraftwerk – Ralf Und Florian

  1. Elektrisches Roulette
  2. Tongebirge
  3. Kristallo
  4. Heimatklänge
  5. Tanzmusik
  6. Ananas Symphony

Ralf Und Florian, das Album

Nach den doch sehr chaotischen ersten beiden Kraftwerkalben, die den schlichten Titel Kraftwerk 1 bzw. 2 tragen, gingen Kraftwerk mit Ralf Und Florian einen weiteren wichtigen Schritt nach vorn. Wie der Name des Albums schon suggeriert bestanden Kraftwerk zu der Zeit als es aufgenommen wurde aus den beiden Gründungsmitgliedern Ralf Hütter und Florian Schneider, die …

… weiterlesen

Seite 1 2 3 4 >